, Wägli Thomas

Waldbrandgefahr- Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe besteht weiterhin

Die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter des Kantons Bern haben aufgrund der Gefahrenstufe 4 «gross» ein Feuer- und Feuerwerksverbot im Wald erlassen: Das Entfachen von Feuer im Wald oder in Waldesnähe (Mindestabstand 50 Meter) ist bis auf Widerruf untersagt. Es ist deshalb auch bei der Feuerstelle beim Blockhaus im Hurstmoos verboten, Feuer zu entfachen.

Der Kanton Bern informiert über grosse Trockenheit.
Aufgrund der Trockenheit herrscht grosse Waldbrandgefahr.
Deshalb gilt im ganzen Kanton seit dem 19.07.2022 und bis auf weiteres ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe.

Das Verbot gilt bis auf Widerruf. Im betroffenen Gebiet herrscht Waldbrandgefahr.
Dieses Verbot selbstverständlich auch für unsere Feuerstelle beim Blockhaus im Hurstmoos (mösli)

Weitere Informationen:
https://www.be.ch/de/start/dienstleistungen/medien/medienmitteilungen.html?newsID=b6938da7-3d18-4332-bd63-5b5bd189c8d9
https://www.naturgefahren.sites.be.ch/de/start/aktuelle-situation/waldbrand.html
https://www.naturgefahren.ch/home/umgang-mit-naturgefahren/waldbrand.html#vor-waldbrand